13. Februar 2020

Optimale Bürobeleuchtung mit System und Eleganz

Die Systemleuchte BREL 100 von Lindner besticht durch ihre klare, lineare Formgebung und ermöglicht eine diskrete, technisch hochwertige Einbindung von Licht in Lindner Bandrasterdecken. Die Systemleuchte sorgt so seh- und spürbar nicht nur für visuellen Komfort am Arbeitsplatz - Millionen von Menschen in Deutschland verbringen mehr als acht Stunden täglich im Büro. Neben ergonomischen Bedingungen und geregelter Akustik ist auch die angemessene, fachgerechte Ausleuchtung des Arbeitsplatzes essenziell.

BREL 100 in der KSK Biberach [Bild: Lindner Group KG]

Systemleuchte BREL 100 [Bild: Lindner Group KG]

Der sogenannte visuelle Komfort beeinflusst die Produktivität und Zufriedenheit der Nutzer erheblich. So kann eine falsche künstliche Beleuchtung Ursache für andauernde Müdigkeit, nachlassende Konzentration sowie Aufmerksamkeitsreduktion sein. Die Bürobeleuchtung sollte passend zu den individuellen Bedürfnissen und der jeweiligen Tätigkeit gewählt werden. Je schwieriger die Sehaufgabe ist, desto höher sollte die Beleuchtungsstärke sein, z. B. bei CAD-Arbeitsplätzen.



Neben den ästhetisch-visuellen Anforderungen übernimmt die Systemleuchte BREL auch eine tragende Funktion und ersetzt somit passgenau das Bandraster. Die Fertigung der Leuchten im eigenen Werk der Lindner Leuchtenfabrik erfolgt projektbezogen, sodass je nach Größe des Raums vielfältige Varianten und polygonale Anordnungen möglich sind.

Der Einsatz von hocheffizienten LEDs kombiniert mit einer mikroprismatischen Abdeckung sorgen für eine optimale Bildschirmarbeitsplatzbeleuchtung (UGR < 19), die jeglichen Anforderungen gerecht wird. Alternativ kann hier als Abschlussmittel auch eine Variante mit opalem Diffusor gewählt werden. Das BREL Leuchtensystem kann in dimmbarer Ausführung (DALI), mit Notlicht oder auch mit Tageslichtsteuerung gefertigt werden. Hier bietet die Lindner Leuchtenfabrik fachgerechte Lichtberechnungen an, in denen die jeweiligen Arbeitsplatzanforderungen gemäß DIN EN 12464 berücksichtigt werden. Einen hohen Stellenwert hat dabei die harmonische Leuchtenaufteilung gekoppelt mit optimaler Effizienz im jeweiligen Raum.

Auch ein späterer Austausch der einzelnen Komponenten kann problemlos durch minimalen Montageaufwand durchgeführt werden, da das BREL System in wenigen Schritten nach unten abziehbar ist. Alles in allem ein durchdachtes System, das in Kombination mit Lindner Deckensystem einen echten Mehrwert bietet.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Der Influencer Mariano di Vaio wählt Slamp

Für den neuen Sitz der Gruppe MDV, der kürzlich...

Neue Lichtlinien für die Elmshorner „Gänge“

Grün zum Park, Blau zum Fluss - Die Stadt...

Licht vermeidet Stürze und fördert Aktivität

Studie belegt Wirksamkeit biodynamischer...

ORGATEC setzt 2020 aus

Trotz eines bereits im Frühjahr 2020 erreichten...

„Natur“ im Innenraum

Farbe als Konzept: Jenseits seiner akustischen...

SAM – Besucherzahl im Geschäft in Echtzeit regulieren

Das intelligente Store Access Management von...

CONVEO - Wirtschaftliches Beleuchtungssystem für Industriehallen

Beim Lichtbandsystem CONVEO von Waldmann für...

RAPDEX - Ein Konzept für noch mehr Nachhaltigkeit

In Zeiten von Klimawandel, Energiewende und EU...

Licht und Lichtqualität im Mittelpunkt

Seminare und Web-Seminare von Regiolux - Regiolux...

LED-Leuchten.de - Der Blog als digitaler Mitarbeiter

Seit 30 Jahren steht der Name Hadler für Produkte...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2020

SIXTYSIX – Grenzenlose Lichtfreiheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2020

Neue Direktion Köln - Einklang von Historie und moderner Architektur



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de