01. November 2011

Projekt des Monats
November 2011

IBM Rom - Eine spannende Atmosphäre

Das IBM Software Executive Briefing Center in Rom befindet sich in dem Gebäude, das auch das internationale Entwicklungslabor der IBM Software Group beherbergt. Es dient dem Ziel, professionell organisierte Veranstaltungen mit optimalem Nutzen für den Kunden zu bieten.

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

[Bild: Santi Caleca]

Ledstrip ist ein LED-Modul aus flexibler Leiterplatte, extrem anpassungsfähig und vielseitig einsetzbar [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

Reglette umfasst eine Familie von T16-Aufbauleuchten in ein- und zweilampigen Versionen, verschiedenen Längen und Leistungsstufen von 14 bis 80 W [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

Die Leuchten ohne Lampenabdeckung ermöglichen die Beleuchtung von Räumen mit einer Lichtausstrahlung von 360° [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

Das Besondere an Lens ist neben ihrer ästhetischen Linienführung ihre innovative Optik [Bild: iGuzzini illuminazione spa]

Da jedes Briefing in der Regel mit zahlreichen Vorführungen, Vorträgen, Diskussionen und Demonstrationen verbunden ist, wurden die Räume mit besonderer Sorgfalt neu gestaltet und mit modernsten audiovisuellen Techniken ausgestattet.

Für das Konzept zeichnet sich der italienische Architekt Massimo Iosa Ghini verantwortlich, der das Briefing Center einer vollständigen Renovierung unterzogen und sich dabei stark an die berühmten „Streifen“ im IBM-Logo angelehnt bzw. diese interpretiert hat. Im gesamten Komplex wird auf ein komfortables Ambiente höchsten Wert gelegt. Dazu trägt auch die künstliche Beleuchtung bei, die sich im Wesentlichen auf Leuchten von iGuzzini stützt.

Das Gestaltungskonzept lässt zwei zentrale Formen erkennen: Die klaren und stringenten Linien des IBM-Logos einerseits, schwungvolle Linien andererseits. Statik und Dynamik, Präzision und Fortschritt im Einklang.

Im großzügigen, in warmen Tönen gehaltenen Bar- und Loungebereich des Centers wurde auf eine hintergründige, indirekte Beleuchtung Wert gelegt. Abgehängte und geschwungene Deckenelemente mit lichtdurchlässigen Aussparungen werden von energiesparenden Aufbauleuchten des Typs Reglette, ausgestattet mit T16-Leuchtstofflampen, hinterleuchtet. So wird jede Form von Blendung ausgeschlossen. Die organisch wirkenden Elemente tanzen geradezu mit dem Licht und bespielen die Decke mit weichen, aber spannenden Licht-/Schattenkonfigurationen.

Clubsessel mit kleinen Klapptischen zieren die Vorführungs- und Projektionsräume des Briefing Centers. Für die Beleuchtung wurden Leuchten des Typs Lens in Pendel- oder durchgehender Reiheninstallation installiert.


Schwungvolle Leuchtlinien an Decke und Boden strahlen Dynamik und Bewegung aus. Zur Betonung diese weichen und fließenden Formen werden LED-Bänder des Typs Ledstrip verwendet. Über dem Empfang hingegen kamen eingebaute Leuchten des Typs Lineup mit Leuchtstofflampen zum Einsatz.

Ledstrip ist ein LED-Modul aus flexibler Leiterplatte, extrem anpassungsfähig und vielseitig einsetzbar. Es wurde eigens für die Beleuchtung von komplexen Strukturen entwickelt, wo oftmals kleine Details und Objekte mit geringen, schmalen oder kurvigen Abmessungen hervorgehoben und ausgeleuchtet werden müssen.

Ledstrip lässt sich im Handumdrehen ankleben, da die Rückseite mit Klebefolie beschichtet ist. Eine professionelle Montage ist mittels Zubehör wie Clips und Montageprofil möglich. Die in vier Farbtemperaturen mit LED RGB oder einfarbigen LEDs erhältlichen LED-Streifen schaffen stimmungsvolle Lichteffekte, bunte Lichtpunkte und -spiele mit hoher Lichtausbeute und fügen sich dezent in ihre Umgebung ein. Die auf Spulen gewickelten Streifen (jeweils 5 m) lassen sich an vorgegebenen Abschnitten trennen. Ledstrip ist mit einer Silikonschicht überzogen, so dass bei Beibehaltung der Originallänge (ohne Teilung in Abschnitte) die Schutzklasse von IP67 vorliegt.

Reglette umfasst eine Familie von T16-Aufbauleuchten in ein- und  zweilampigen Versionen, verschiedenen Längen und Leistungsstufen von 14 bis 80 W. Die Leuchten ohne Lampenabdeckung ermöglichen die Beleuchtung von Räumen mit einer Lichtausstrahlung von 360°.

Lens ist eine speziell für den Office- und Arbeitsbereich entwickelte Leuchte zur Einzel- und Reiheninstallation. Sie passt sich mit ihrem linearen und puristischen Design der Architektur ihrer Umgebung dezent an und unterstreicht diese durch formelle Zurückhaltung. Die für T16 Leuchtstofflampen entwickelte Büroleuchte bietet gleichmäßiges Licht in hoher Brillanz, ihr Leuchtmittel ist von unten nicht einsehbar, der innovative Mikroprismenschirm sorgt für eine außerordentlich geringe Blendung.

Das Besondere an dieser Leuchte ist neben ihrer ästhetischen Linienführung ihre innovative Optik. Der Prismenschirm aus Metacryl bietet ein weit gestreutes „Up“- und „Downlight“. Mit einem UGR (Blendungsbewertung) von <19 garantiert Lens höchsten Sehkomfort bei allen Arbeits- und Bildschirmtätigkeiten. iGuzzini bietet die neue Leuchte auch als Einbau- und Deckenversion an, in diesen Fällen ist ihre Linienführung aber deutlich nüchterner und linearer, d. h. quadratisch oder rechteckig. Die technischen Merkmale sind bei allen Ausführungen gleich, das gilt auch für die sehr einfache Installation und Wartung.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

DELTALIGHT auf der Light+Building 2024

Zur diesjährigen Light+Building können Messegäste...

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de