06. Mai 2021

OGL 2 - Die neue Bodenlinie von Instalighting

powered by Elements – Die Bodenlinie OGL2 ist eine minimalistische Lichtlösung für Anstrahlungen von Fassaden- und Architekturelementen im Außenbereich. Kaum sichtbare Gehäuseteile machen die Leuchte bei Tag nahezu unsichtbar. Bei Nacht sorgen die präzisen Mikroreflektoren der neuen Elements-Plattform von InstaLighting für eine perfekte und gleichmäßige Lichtverteilung ohne störende Blendeffekte.

Neue Bodenlinie OGL 2 – powered by Elements [Bild: Instalighting GmbH]

Lichtplanerische Freiheit durch modulares Baukastensystem [Bild: Instalighting GmbH]

Installationsfreundliches Montagesystem [Bild: Instalighting GmbH]

Projektstudie – Verkehrsfläche Flughafen [Bild: Instalighting GmbH]

[Bild: Instalighting GmbH]

Diese speziell entwickelten Hochleistungs-Optiken können auf kleinstem Raum untergebracht werden und machen es möglich, eine Fassade haushoch aus einem 25 mm breiten Spalt zu beleuchten – sei es mit klassischem kontrastreichen Streiflicht oder mit weichem Licht einer asymmetrischen Lichtverteilung.



Lichtplanerische Freiheit durch modulares Baukastensystem
Die Standard-Längen von 350, 515 und 1.000 mm können beliebig aneinandergereiht werden. Dazu können in den einzelnen Modulen mehrere Lichtfarben (Mono, TW, RGB) und Optiken frei kombiniert und jeweils einzeln angesteuert werden. Das Licht kann so innerhalb einer Lichtlinie auf unterschiedliche Gegebenheiten reagieren und die jeweils passenden Lichtszenarien zur Verfügung stellen.

Elements Mikroreflektoren – höchste Präzision auf kleinstem Raum
Die nur 29 mm breite Lichtlinie integriert sich perfekt in jedes architektonische Konzept. Die neu entwickelten Elements-Mikro-Reflektoren erlauben maximale Lichtkontrolle auf kleinstem Raum und bringen das Licht genau dorthin, wo es hin soll.

Elements – Entwicklung einer neuen Technologie-Plattform
OGL 2 ist eines der ersten Produkte von Instalighting, das auf unserer neuen Technologie-plattform »Elements« aufbaut. Elements besteht aus einem Baukasten von Optiken, Leuchtmitteln und Elektronik, der sich zu qualitativ hochwertigen Lichtwerkzeugen für jede erdenkliche Anwendung konfigurieren lässt.

»Die besten Produkte entstehen aus der Anwendung heraus. Wir haben schon lange nach einer Lösung gesucht, vertikale Flächen gleichmäßig zu beleuchten, ohne dabei die Leuchte wahrzunehmen. Wenn es dann auch noch der Boden im Außenraum ist, aus dem das Licht ausgebracht werden soll, dann steht man vor Anforderungen, die den Aufwand in Hinblick auf Baugröße, Formensprache, Komplexität in der Umsetzung, Schnittstellen zu anderen Gewerken und Kosten des technischen Equipments in die Höhe treiben. Unsere Lösung ist ein miniaturisierte Bodeneinbauleuchte, die Licht mit hoher Qualität blendfrei präzise lenken kann.«, sagt der Lichtplaner und Designer der OGL2 Tobias Link. »Das Ergebnis ist aber nicht nur einen Leuchte, sondern eine vollkommen neue Technologieplattform. Mit »Elements« haben wir einen Modulbaukasten entwickelt, der eine Vielzahl an Lichtfarben und unterschiedlichen Abstrahlwinkeln bereithält, die man nun auch in einer Bodenlinie nutzen kann.«

»Elements« wird in Zukunft die Basis für die Portfolio-Evolution bei Instalighting bilden. Die Plattform-Philosophie ermöglicht eine gleichbleibende, maximale und einheitliche Lichtqualität aller Optiken, Leistungsklassen und Lichtfarben über das gesamte Portfolio. Produkte, die auf Elements beruhen, zeichnen sich darüber hinaus durch flimmerfreies Dimmen über das gesamte Spektrum (von 1% – 100%) sowie ein äußerst stabiles Temperaturmanagement aus.

Installationsfreundliches Montagesystem
Die Schutzabdeckung aus Kunststoff für die Bauphase hält großen Belastungen stand und schützt den Einbaurahmen während der Bauphase vor Verschmutzung. So kann auf einfache Weise die Höhe der Pflasterung an die Oberkante der Leuchte angepasst werden. Nach der Bauphase wird die Schutzabdeckung entfernt und die Leuchte werkzeuglos eingesetzt (Snap-In). Die Leuchte schließt bündig mit der Bodenoberfläche ab.

Projektstudie – Verkehrsfläche Flughafen
Eine erste Projektstudie stellt die Leistungsfähigkeit der neuen OGL2 unter Beweis. Für eine Verkehrsfläche in einem Flughafenterminal wurde die »Narrow«-Variante der OGL2 in einem Abstand von ca. 15cm vor der Wand in den Boden eingeplant. Die Leuchte erzeugt so eine homogene Ausleuchtung der vertikalen Flächen. Dabei wird das Licht von der weißen Decke weich zurückreflektiert. Die Lichtlinie im Boden ist dabei kaum wahrnehmbar. Dies verdanken wir den neuen Elements-Mikroreflektoren, die das Licht blendfrei abgeben. Diese Wirkungsweise ist von den sogenannten Darklight-Reflektoren bekannt, die früher in Verbindung mit Leuchtstoffröhren an Bildschirmarbeitsplätzen eingesetzt wurden.

LIT Lighting Design Awards für OGL2
Die Bodenlinie OGL2 wurde bei den LIT Lighting Design Awards für ihr minimalistisches Design und ihre ausgezeichneten lichttechnischen Daten ausgezeichnet.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Homematic IP Wired 6-fach Wandtaster mit LED Statusanzeige

Sechsfach-Taster sind fester Bestandteil einer...

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Zumtobel und iHaus machen aus Gebäuden Smart Buildings

Die iHaus AG integriert die professionelle...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de