22. September 2010

Neues Distributionszentrum von Future Electronics eröffnet

Future Electronics, weltweit drittgrößter Bauteiledistributor, feierte die offizielle Eröffnung des neuen, hochmodernen EMEA-Distributionszentrums in Leipzig mit über 100 europäischen Gästen. Das Warenlager im Zentrum Europas hat den Testbetrieb erfolgreich abgeschlossen und beliefert seit Mitte des Jahres Kunden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika per 24-Stunden Lieferservice mit elektronischen Bauteilen. Der größte Markt für Future Electroncis in EMEA gab den Ausschlag für die Investition in den Standort Deutschland.

Das neue Distributionszentrum von Future Electronics beliefert Kunden in EMEA aus Leipzig [Bild: Future Electronics Deutschland GmbH]

Ein voll automatisiertes Order Picking System greift die gewünschte Ware aus 285.000 Behälterstellplätzen und 4500 Palettenstellplätzen und garantiert die schnelle Auslieferung an den Kunden [Bild: Future Electronics Deutschland GmbH]

In dem neuen Distributionszentrum sind auf einer Fläche von 15.000m2 permanent über 100.000 verschiedene Bauteile vorrätig [Bild: Future Electronics Deutschland GmbH]

In Leipzig ist das Distributionszentrum aufgrund der ausgezeichneten Verkehrsinfrastruktur darüber hinaus bestens positioniert, um neben den bestehenden Kunden auch den stark wachsenden Markt in Osteuropa abzudecken. In dem neuen Distributionszentrum sind auf einer Fläche von 15.000m2 permanent über 100.000 verschiedene Bauteile vorrätig. Höchste Verfügbarkeit und Just-in-Time Lieferung stehen im Mittelpunkt der Lagerhaltungsstrategie des Distributors. Durch die Philosophie eines geringen Lagerumschlags von Faktor 3 ergibt sich für die Kunden eine große Liefersicherheit und eine hohe, freie Verfügbarkeit an Bauteilen und Komponenten. Kunden erhalten von Future Electronics maßgeschneiderte Supply Chain-Lösungen, die an den jeweiligen Bedarf angepasst sind. Kundenspezifische Sicherheitslager garantieren zudem jederzeit die Verfügbarkeit der Ware.



Die Abwicklung von mehr als 6000 Kundenlieferungen pro Tag aus dem Distributionszentrum wird durch modernste Technik gesteuert. Für die schnelle und zuverlässige Lieferung bestellter Ware sorgen in dem Lager 12 Kräne, die die Regale von 23m Höhe und 100m Länge bedienen. Ein voll automatisiertes Order Picking System greift die gewünschte Ware aus 285.000 Behälterstellplätzen und 4500 Palettenstellplätzen und garantiert die schnelle Auslieferung an den Kunden. Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden in dem Warenlager stetig kontrolliert; durch redundante Stromversorgung kann der Betrieb ausfallsicher aufrecht erhalten und dem Kunden die Warenlieferung im 24-Stunden Lieferservice garantiert werden.

Neben dem neuen europäischen Distributionszentrum in Leipzig sorgen weitere Bauteillager in Memphis und Singapur für die weltumspannende, termingerechte Belieferung der Kunden. „Das neue Distributionszentrum entstand aus dem Wunsch, unseren Standort im Zentrum Europas langfristig zu stärken und unseren Kunden hervorragende Supply-Chain-Management-Lösungen anzubieten. Nach lediglich zwei Jahren Bauzeit sind wir sehr stolz, heute eines der modernsten Warenlager der Branche mit unseren Kunden eröffnen zu können“, so Martin Bielesch, VP Deputy MD EMEA Future Electronics. „Die Investition von über 40 Mio. Euro ermöglicht es uns, die gewohnte Lagerhaltungsstrategie von großen Sicherheitslagern für unsere Kunden weiter voranzutreiben. Innerhalb von 24 Stunden stellen wir aus Leipzig unseren Kunden in EMEA die benötigten Bauteile in der gewünschten Menge zur Verfügung.“

Future Electronics ist ein global agierender technischer Distributor für elektronische Bauelemente. Das komplette Angebot von Herstellern aus den Bereichen Halbleiter, passive Bauteile, Interconnect und elektromechanische Komponenten wird durch umfangreiche Design-Beratung und Logistikdienstleistungen ergänzt. Der Erfolg des privat geführten Unternehmens baut seit mehr als 40 Jahren auf Qualität und enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern, die Lieferumfang, Geschwindigkeit der Bereitstellung und technische Kompetenz in allen Phasen des Produktentwicklungszyklus schätzen. Das Unternehmen wurde 1968 in Montreal gegründet und ist heute in 42 Ländern rund um den Globus vertreten.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Hell, heller, Stradox

Preiswert und zuverlässig – Wasco präsentiert...

Dramaturgie in Schwarz-Weiß

Der U-Bahnhof „Rotes Rathaus“ in Berlin -...

Neuer Blog zu Licht und Leuchten

Ab sofort online von Regiolux - Eine neue,...

FLOS Bespoke für die Bourse de Commerce – Pinault Collection

Ronan und Erwan Bouroullec haben den Eingang, das...

TUBS von GROK by LEDS C4 - Unendliche Kompositionsmöglichkeiten

Die modularste Produktfamilie von GROK by LEDS C4...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2021

Helvar RoomSet - Professionelle LED-Beleuchtung für Räume



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2021

Commercial Court Stuttgart – Integratives Beleuchtungsdesign



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de