30. April 2015

Lightstream: Lichtspiel – ohne Theater

Nein, man muss mit Licht nicht unbedingt spielen. Aber zu wissen man könnte, ist schier genial. LIGHTSTREAM LED punktet mit einer Lichtausbeute, die auf Markt und Bühne ihresgleichen sucht; und animiert mit verschiedenen Lichtverteilungen innerhalb einer Gehäuseform tatsächlich zum professionellen Spiel mit Licht und Halbschatten.

Scheinwerferserie für Innen- und Außenräume: Lightstream LED [Bild: RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH]

Ob ortsfest installiert oder mobil mit Erdspieß, Stecker und Anschlussleitung: Lightstream LED ist überall im Einsatz [Bild: RZB Rudolf Zimmermann, Bamberg GmbH]

Inszenierung oder Akzentuierung? Mit Lightstream LED lässt sich jede Beleuchtungsaufgabe realisieren [Bild: Sonja Krebs]

Perfekt inszeniert mit nur vier Lightstream LED Maxi: Urania Sternwarte Zürich [Bild: Moritz Hillebrand]

Dank hochwertigster Komponenten gibt’s zudem garantiert kein Theater mit Kurzlebigkeit, Korrosion, Kondenswasser oder Bruch. Das berüchtigte Lampenfieber überlassen wir also getrost der Konkurrenz und spielen lieber die Never-Ending-Story.



Wie auch immer Sie Ihre Inszenierung gestalten wollen - mit dem LIGHTSTREAM LED stehen kompromisslose Güte und Effizienz fest im Drehbuch. Mir einer Leuchten-Lichtausbeute von bis zu 85 Lumen pro Watt setzt der in den Bauformen MINI, MIDI und MAXI verfügbare LED-Strahler neue Maßstäbe in puncto Lichtqualität - und wartet dabei mit einem Energiesparpotential von bis zu 83 Prozent gegenüber Halogenglühlampen auf.

Die Besonderheit, innerhalb einer Gehäuseform zwischen mehreren symmetrischen bzw. asymmetrischen Lichtverteilungen wählen zu können, vervielfacht die herkömmlichen Möglichkeiten und Einsatzgebiete. Ob Akzentbeleuchtung, Flutlicht, Wege- oder Objektsicherung: Wer oder was auch immer im „Rampenlicht“ des LIGHTSTREAM LED steht, wird Applaus ernten - der verantwortliche Beleuchter ebenso. Publikums- bzw. Nachbars Liebling könnte die MAXI-Version werden: Bei der asymmetrischen Planflächen-Lichtverteilung entsteht kein rückwärtiges Streulicht, somit eignet sich der Strahler auch für den uneingeschränkten Einsatz in Mischgebieten. Zusätzliche Benefits, wie die durchdachten Montagedetails, das tauschbare LED-Modul, die Stellwinkelskala auf den Gusskappen oder der optionale zweite Kabeleinlass zum Durchschleifen der Netzleitung übertragen den Effizienzgrundsatz auch auf Montage und Handling des smarten Highperformers.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Einfache LED-Alternative zu Kompakt-Leuchtstofflampen

Ab dem 25. Februar 2023 dürfen...

LUCIO - Innovation und Funktionalität

Home is, where the office is - Mit LUCIO, der...

Flexibel, wahrnehmungsorientiert und nachhaltig

ERCO Licht im Büro von Stiehl/Over/Gehrmann - Für...

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Glamox Sanierungskonzept

Nachhaltige Beleuchtungslösungen für...

Investorenprozess für Beleuchtungsspezialisten BÄRO gestartet

Seit dem 11.01.2023 befindet sich die BÄRO GmbH &...

TRILUX mit innovativem Licht für den KITZ-RACE-Club

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel sind einer der...

TONDA - Lichtskulptur mit Unikatcharakter

Foscarinis neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de