11. Februar 2011

Lichtobjekt mit Projektionseffekt

Der Lichtdesigner Harald C. Lössl (Bobsini Design) machte per Zufall eine überraschende Entdeckung: Durch die Kombination weniger ausgewählter Materialien entsteht eine leichte, filigrane Designerleuchte, die farbige Lichtgemälde an weiße Wände oder Decken zaubert.

[Bild: Bobsini Design, Harald C. Lössl]

[Bild: Bobsini Design, Harald C. Lössl]

[Bild: Bobsini Design, Harald C. Lössl]

[Bild: Bobsini Design, Harald C. Lössl]

Bereits in unbeleuchtetem Zustand überzeugen die Twicelight-Leuchten durch ihre minimalistische Formgebung und kreative Farbigkeit. Beim Einschalten entfalten sie jedoch ihre wahre Schönheit: Durch die wandfüllende Kulisse aus Farbe und Form, Licht und Schatten werden Räume neu inszeniert und illuminiert, Wohlfühlatmosphäre kommt auf.



Der Projektionseffekt entsteht durch Hoch- oder Niedervolt-Halogenleuchtmittel in Kombination mit dem von Harald C. Lössl entwickelten Reflektor. Hinzu kommen transparente Materialien wie Lochblech und farbiges Acrylglas. Dieses innovative System ist patentrechtlich geschützt.

Durch den modularen Aufbau der Lichtobjekte ergeben sich unzählige Gestaltungsvarianten. Einige leuchtende Beispiele aus der umfangreichen Kollektion werden im Internet präsentiert.

Ob als Steh- oder Tischleuchte, Wand- oder Deckenleuchte: Jedes Twicelight-Lichtobjekt ist ein handgefertigtes Unikat. Möglich sind auch Sonderanfertigungen, z.B. angepasst an Farbe und Form der Corporate Identity von Unternehmen.

Harald C. Lössl kreierte bereits in den 80er Jahren – neben außergewöhnlichen Möbelstücken wie Sofas aus Spiegeln oder aus Coca-Cola-Dosen – die ersten Lichtobjekte aus Plexiglas, die er in seiner eigenen Galerie in der Münchner Kaulbachstraße ausstellte.

Neben seiner Tätigkeit als Objekteinrichter widmete er sich in den 90er Jahren weiterhin dem Lichtdesign und entwickelte originelle Augen-Leuchten, die bei zahlreichen Ausstellungen großen Anklang fanden.

Ende 2009 erfand Harald C. Lössl die Lichtobjekte Twicelight, die nach der Eintragung beim Deutschen Patent- und Markenamt nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de