01. April 2014

LED-Module mit Farbtemperatur-Tuning

LED Engin Inc., ein führender Anbieter von Hochleistungs-LEDs, präsentiert auf der Light+Building 2014 die zweite Generation seines preisgekrönten¹ LuxiTune-Modules, welches mit farblich einstellbaren LEDs die Farbtemperaturen einer gedimmten Halogenlampe präzise nachbilden kann.

LED Engin Generation 2.0 LuxiTune LED-Module mit Farbtemperatur-Tuning und digitaler Ansteuerung [Bild: LED Engin Inc.]

Neben dem schon bekannten Halogen-Dimm-Mode, in dem die Helligkeits- und Farbtemperaturveränderungen einer gedimmten Halogenlampe im Bereich von 3000 – 1800K nachgebildet werden, bietet das neue LuxiTune-Modul nun auch einen CCT-Tuning-Mode an (CCT; Correlated Colour Temperature).



Damit lässt sich die Farbtemperatur im Bereich von 2100 - 4300 K und die Helligkeit im Bereich 100 – 1% unabhängig voneinander einstellen. In beiden Modi sind die Abstimmkurven genau so ausgelegt, dass sie kurz unterhalb der Schwarzkörperkurve liegen, wodurch verschiedene Farben besonders kräftig hervorgehoben werden.
LuxiTune bietet nun auch eine DMX-Steuerung die unter anderem das Umschalten zwischen Halogen-Dimm-Mode und CCT-Tuning-Mode auf digitalem Wege ermöglicht. Darüber hinaus plant LedEngin im zweiten Quartal 2014 eine Erweiterung der LuxiTune-Reihe mit DALI-Steuerung und Versionen mit 700 und 2000 Lumen.

LuxiTune-Farbqualität und -Konsistenz ist mit 3 SDCM (Standard Deviation Colour Matching) über dem gesamten Tuning Bereich spezifiziert. Der robuste Mehrkanal-LuxiGen-Emitter und die LuxiTune-Temperatursteuerung sind so konstruiert, dass verschiedenfarbige Chips mit ihren verschiedenen Temperatureffekten keine unerwünschten Effekte, wie z.B. Helligkeitsvariationen und Farbvariationen über der Temperatur und Betriebszeit, erzeugen. Das Ergebnis ist eine hohe Lichtleistung und Farbstabilität über der gesamten Lebensdauer des Produkts.

LuxiTune weist einen Lichtstrom von 1100 Lumen auf, was einer 60W-Halogenlampe entspricht. Die Effizienz beträgt einschließlich Sekundäroptik und bei Betriebstemperatur 63 lm/W, was wesentlich höher ist als bei anderen Produkten. Bei voller Intensität beträgt der Farbwiedergabeindex (CRI, Color Rendering Index) 90 und beim Dimmen wird ein CRI-Durchschnitt von 85 erreicht.

Werden die hohen Leuchtdichten des LuxiTune-Emitter mit LedEngins TIR-Optiken kombiniert, dann erreicht man ein Maximum an Lux-on-Target-Beleuchtungsstärke. Die kleine Baugröße der kompakten TIR-Optik mit nur 45 mm Durchmesser und einer Auswahl von Abstrahlwinkeln mit 24, 34 und 45° Grad unterstützen die Entwicklung kompakter Beleuchtungen und erleichtern die Integration von schwenkbaren Lichtstrahlen in Deckenleuchten-Designs.

LED Engin demonstriert auch LuxiGen Gallery White, eine kompakte LED für gerichtete Beleuchtung mit einem CRI von 98. Diese eignet sich für Highend-Akzentbeleuchtung in Deckenleuchten und Lichtleisten für Geschäfte, Galerien und Hotels, wo eine genaue Farbwiedergabe entscheidend ist. Gallery White bietet eine hohe Farbtreue bei warm-weißem Licht (3000 K) und erzielt beeindruckende R-Werte (R1-R15), mit denen die Farben von Waren, Gemälden und Hauttönen auf natürliche Art und Weise erleuchten.

Die Gallery White Emitter sind in verschiedenen Gehäusen mit unterschiedlichen Leistungsstufen von 10 bis 80 W erhältlich, was einer Lichtausbeute zwischen 480 und 3450 Lumen entspricht. Zur Auswahl steht auch ein umfangreiches Angebot an TIR-Linsen, die Abstrahlwinkel von 9 bis 50° ermöglichen.

¹ Am 20. März 2014 wurde LuxiTune als „Best Light Source“ bei den Lighting Design Awards 2014 ausgezeichnet. Anfang dieses Jahres erhielt LuxiTune die Auszeichnung „Best New Component at Source Level“ bei den 4. Architectural SSL Product Innovation Awards (PIAs). LuxiTune ist auch der Gewinner in der Kategorie „Modules and Light Sources“. Dies folgt der Auszeichnung „Solid-State Lighting Product of the Year“ auf den Elektra Awards, einem führenden Wettbewerb für die Elektronikindustrie in Europa.

LED Engin auf der Light+Building, Halle 4.2, Stand J20.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design

Die innovative, werkzeugfrei reparierbare...

SAGA – Moderne LED-Büroleuchte in skandinavischem Design

Energieeffiziente LED-Beleuchtung in klarer Form...

YARA - Die New Work Leuchte

Bürowelten müssen sich immer wieder an veränderte...

MILA - Höchster Sehkomfort für produktives Arbeiten

LTS Licht & Leuchten bringt mit der...

Regiolux Lichtbandsystem weiterentwickelt

Neue Lösungen eröffnen vielfältige Perspektiven...

Intelligent beleuchten statt abschalten

Wie mit smart vernetzten LEDs von Signify der...

1992-2022 - 30 Jahre ORBITAL, 30 Jahre kreative Freiheit

Anlässlich der dreißigjährigen Zusammenarbeit mit...

Panzeri x Matteo Thun - Neugestalteter Showroom in München

la forma della luce – Licht erleben. Gemeinsam...

Webshop von LEDVANCE erstrahlt im neuen Glanz

Unter der URL shop.ledvance.de ist ab sofort der...

PLIVELLO – Extravaganz und ein Hauch von Historie

Das dänische Unternehmen LE KLINT stellt seine...

OSLON P1616 Familie um neue kameraoptimierte Emitter erweitert

Die neuen OSLON P1616 IR-LEDs erzeugen eine...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2022

IGRAM – Handwerkskunst auf höchstem Level



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2022

THE SILO - Ein urbaner Orientierungspunkt



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de