04. Mai 2010

LA PEDRERA und SEMI - Neuheiten von Gubi zur Light + Building

Gubi lancierte in 2009 die originale LA PEDRERA Stehleuchte und den originalen LA PEDRERA Sofatisch. Dazu kommen noch eine H20 Tischleuchtenserie und ein Pendel. Die LA PEDRERA Serie wurde von dem Architekten Barba Corsini entworfen, der 1955 die Gestaltung der Dachböden in der Casa Milà - der offizielle Name eines der Häuser des berühmten Designers Antoni Gaudi in Barcelona - zur Aufgabe bekam.

LA PEDRERA - Design by Barba Corsini & Joaquim Ruiz [Bild: Gubi]

Die LA PEDRERA Serie wurde von dem Architekten Barba Corsini entworfen [Bild: Gubi]

Die Leuchten sollten die das architektonische Erlebnis der Wohnungen in der Casa Milà vollenden [Bild: Gubi]

Corsini ließ sich von den zylindrischen und gelöcherten Formen von Gaudis Schornsteinen inspirieren [Bild: Gubi]

Bei der Renovierung von LA PEDRERA in 1991 entdeckte der Architekt Joaquim Ruiz die Schönheit vom PER DRERA Design [Bild: Gubi]

Heute produziert, vermarktet und vertreibt GUBI sowohl das H20-Pendel als auch die H20-Tischleuchte und die originale PEDRERA Stehleuchte [Bild: Gubi]

SEMI - Design by Claus Bonderup und Torsten Thorup [Bild: Gubi]

Der Entwurf der SEMI Pendelleuchte basiert auf der Form eines Viertelkreises [Bild: Gubi]

Bei diesem Designklassiker überzeugt nicht nur die Schlichtheit im Entwurf sondern auch die technische Raffinesse [Bild: Gubi]

Einer der Kosenamen, der dieses, einem Sandschloss ähnlichen Gebäude bekam, war LA PEDRERA oder „Steinbruch“, was auch der Leuchtenserie ihren Namen verliehen hat, die Gubi jetzt in ihrem Sortiment hat.

Barba Corsini entwarf 13 individuelle Wohnungen. Aufgrund des Aberglaube wurden sie von 1 bis 14 nummeriert. Zu dieser Aufgabe gehörte auch das Design von Leuchten und Möbeln, die das architektonische Erlebnis der Wohnungen vollenden sollten, wobei Corsini sich von den zylindrischen und gelöcherten Formen von Gaudis Schornsteinen inspirieren ließ. Er begann damit die Leuchten aus Karton zu formen, woraufhin er sie bei einem Metallarbeiter aus Eisen erneut herstellen ließ. Die Inspiration für den Entwurf des Untergestells des Sofatisches bekam Corsini in den Bögen der Wand- und Deckenkonstruktionen in LA PEDRERA.



Galleri H20
Ursprünglich bestand die Möbelsammlung LA PEDRERA aus einem Sofatisch, einem Stuhl, einer Bank, einer Wandleuchte sowie einer perforierten Stehleuchte. Bei der Renovierung von LA PEDRERA in 1991, entdeckte der Architekt Joaquim Ruiz die Schönheit des PEDRERA Designs und bewahrte die Stehleuchte davor, auf dem Müll zu landen, als er Barba Corsini kontaktierte, um die originalen Designs von 1955 zu relancieren. Als Ehrung der Galleri H20 zur Relancierung der LA PEDRERA Produkte, entschloss sich Barba Corsini in Zusammenarbeit mit Ruiz zum Design von einem Pendel und einer Tischleuchte, die den Namen H20 bekamen. Heute produziert, vermarktet und vertreibt GUBI sowohl das H20-Pendel als auch die H20-Tischleuchte sowie den Sofatisch und die originale PEDRERA Stehleuchte.

Design mit großen Gefühlen
”Innenarchitektur ist kein Job, den du hinter dir lässt, wenn du die Tür zum Büro schließt, denn sie ist ein integrierter Teil deines Lebens. Innenarchitektur soll dich täglich überraschen und am liebsten begeistern können!“ (Zitat: Barba Corsini)

Spanischer Architekt mit modernen Visionen
Barba Corsini war ein anerkannter, funktionalistischer Architekt (1916-2008). Er wurde in Tarragona geboren und absolvierte 1943 an der Schule für Architektur in Barcelona seine Abschlussprüfung. Corsini wurde hauptsächlich durch seine Einrichtungen bekannt, denen das mehrdimensionale Denken, kombinierte Farben, Materialien und Texturen zugrunde liegen. Corsini wurde durch Architekten wie dem Deutschen Mies van der Rohe und dem Amerikaner Frank
Lloyd Wright inspiriert. Ferner hatte er eine große Vorliebe für finnische Architektur, die er wegen des einfachen und starken Handwerks als eine der Besten in Europa ansah.

Mit „The Diploma in Urban Planning“ – dem Diplom für Städteplanung - wurde Barba Corsini 1954 ausgezeichnet und erhielt 1965 den Doktorgrad. Mehrere Jahre unterrichtete er Abschlussklassen an der Schule für Architektur in Barcelona. Corsini erhielt zahlreiche Stipendien und wurde international für seine Architektur und sein Design für LA PEDRERA geehrt.

THE SEMI PENDANT
1967 ihrem letzten Jahr an der Dänish Achitect School, Copenhagen passierte für die Architekten Claus Bonderup und Torsten Thorup etwas prägendes: Sie gewannen den Industrial Design Wettbewerb mit Ihrem Entwurf der Semi Pendelleuchte.

Der Entwurf der Semi Pendelleuchte basiert auf der Form eines Viertelkreises; entwickelt um das kegelförmige Licht einer verspiegelten Glühlampe zu nutzen. Diese indirekte, diffuse Lichtquelle wurde in den 60er Jahren erstmals eingesetzt. Bei diesem Designklassiker überzeugt nicht nur die Schlichtheit im Entwurf sondern auch die technische Raffinesse. Durch leichtes Verschieben der Lampenfassung läßt sich der Lichtkegel und somit die Lichtintensität vergrößern oder verkleinern. Bis heute findet sich diese Leuchte in zahlreichen öffentlichen Gebäuden und privaten Objekten.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Feiner Lichttechnik übernimmt Spotlight Vertrieb in Deutschland

Feiner Lichttechnik verbindet bereits seit Jahren...

Attraktiver und wirtschaftlicher durch neues Licht

Das Eisland in Hamburg-Farmsen - Eissport hat...

All-in-One - LED-Mobillicht von LEDAXO

Die von dem Regensburger Hersteller LEDAXO zum...

BALLEA - Leistungsstark und ballwurfsicher

Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue...

Neuer Termin – Light+Building Autumn Edition 2022

Da sich das Pandemiegeschehen weiterhin sehr...

Erfolgsleuchte VIOR erstrahlt neu in den Farben roségold und sandgold

Zwei neue Varianten bieten zusätzliche Optionen...

SUGAR – Allrounder für spannende Lichtszenen

Mit direkt oder direkt/indirekt strahlendem Licht...

Wegweisende Produkte

Der Häfele JobTisch und das Lighting Pad Lounge...

LONESTAR – Kompakt und leistungsstark

Lonestar bringt hohe Qualität, kompakte Ausmaße...

Meilenstein für das Stadion der Zukunft

Volltreffer in Leipzig: Die Red Bull Arena setzt...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de