26. Februar 2015

Branchenführende Leuchtintensität und Vollspektrumlicht

Soraa, ein Anbieter im Bereich GaN-on-GaN-LED-Technologie, stellte kürzlich eine Serie von kleinen Lichtquellen mit niedrigem Profil vor, die Fassungsherstellern Zugang zu der Vollspektrum-GaN-on-GaN-LED-Technologie des Unternehmens geben.

[Bild: Soraa Inc.]

[Bild: Soraa Inc.]

Von schmalen Spots bis zu Flutlicht produzieren die Optical Light Engines von Soraa eine unglaublich hohe Leuchtintensität und das optische Design der Lichtquelle bietet eine makellose Strahldefinition und glatte Strahlenränder. Außerdem kann sie kundenspezifisch mit dem SNAP-System des Unternehmens ausgestattet werden.



Die Optical Light Engines wurden für nahtlose Integration in allerlei Fassungen konzipiert und sind mit einer breiten Palette branchenüblicher LED-Treiber kompatibel, perfekt für die Nutzung in geschlossenen, nicht ventilierten Fassungen für drinnen und draußen.

„Hersteller von Fassungen fordern seit einiger Zeit eine kompakte, leistungsstarke, hochwertige Lichtquelle und mit unserer Vollspektrum-GaN-on-GaN-LED-Technologie sind wir diesem Wunsch nun nachgekommen. Mit der eingebetteten unternehmenseigenen Soraa-Technologie POINT SOURCE OPTICS, VP3 VIVID COLOR und VP3 NATURAL WHITE haben wir eine neue Brillanz in das Licht gebracht“, erklärte Nick Farraway, Senior VP of International Sales and Marketing bei Soraa. „Die Hersteller von Fassungen haben nun eine echte Inspirationsquelle für neue Designs.“

Die POINT SOURCE OPTICS-Technologie von Soraa erzeugt wunderschöne, intensive und gleichmäßige Lichtstrahlen von sehr schlanker Form. Optionen für enge Spots von 10 Grad oder weniger werden mit einem beispiellos niedrigen Profil von nur 16 mm für 500 Lumen bzw. 28 mm für 1000 Lumen angeboten. Die Optiktechnologie ermöglicht zudem eine einzigartige superenge Spotversion von 4 Grad, die nur 28 mm hoch ist.

Die VP₃-LED-Technologie (Violet-Emission 3-Phosphor) von Soraa erzeugt eine perfekte Wiedergabe von Farben und Weiß. Unter Nutzung aller Regenbogenfarben, insbesondere gesättigtes Rot, gibt die VP₃ VIVID COLOR von Soraa warme Töne wunderschön und farbgetreu wieder und erzielt einen Farbwiedergabeindex (CRI) von 95 und eine Wiedergabe von gesättigtem Rot (R9) von 95. Und im Gegensatz zu auf Blau basierenden weißen LEDs ohne Violett-Emission wird das natürliche Weiß (NATURAL WHITE) im VP₃-Farbspektrum erzielt, indem die Violett-Emission fluoreszierende Anteile akkurat abstrahlt, wie etwa bei natürlichen Objekten wie menschliche Augen und Zähne und bei künstlichen weißen Erzeugnissen, wie Stoffe, Papier und Kosmetika.

Die neuen Optical Light Engines von Soraa sind in drei Größen erhältlich: 11, 16, 30 (bzw. mit Durchmessern von 1,5”—37 mm, 2”—50 mm und 4”—100 mm), mit Lumenleistungen von 500 oder 1000, Strahlwinkeln von 4, 10, 25 und 36 Grad, Farbtemperaturen von 2700 K, 3000 K, 4000 K und 5000 K sowie mit einem optionalen Wärmeableiter.

Außerdem funktionieren die Narrow-Spot-Lichtquellen von Soraa mit dem preisgekrönten Magnetzubehör-SNAP-System des Unternehmens. Mit einem einfachen magnetischen Zubehörteil lässt sich die Strahlenform ebenso wie die Farbtemperatur verändern, was schier endlose Design- und Displaymöglichkeiten eröffnet.

Über Soraa

Mit seinen bahnbrechenden Lampen, in denen auf reinen Galliumnitrid-Substraten (GaN on GaN) basierende LEDs zum Einsatz kommen, hat Soraa gewöhnliche Beleuchtungen außergewöhnlich brillant und effizient gemacht. Die LED-Vollspektrum-Lampen mit GaN-on-GaN-Technologie von Soraa bieten im Vergleich zu Lampen mit LEDs, die aus nicht-nativen Substraten hergestellt werden, eine erstklassige Farbwiedergabe und überlegene Strahleigenschaften. Soraa wurde im Jahr 2008 gegründet und ist in Fremont, Kalifornien (USA), ansässig, wo es die GaN-on-GaN-LEDs in seiner hochmodernen Betriebsstätte herstellt:




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Deutscher Lichtkunstpreis 2022 an Prof.Dr. Ulrike Gehring

Die Kunsthistorikerin Ulrike Gehring erhält den...

PLUSMINUS - Das neue Zeitalter der Beleuchtung

Plusminus ist ein Beleuchtungssystem, das...

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de