06. Januar 2015

Zumtobel Group eröffnet LICHTFORUM im Herzen von Amsterdam

Zu Beginn des neuen Jahres 2015 setzt der österreichische Lichtkonzern Zumtobel Group ein deutliches Zeichen in einer der führenden Architektur- und Technologiestandorte Europas: Das in Österreich beheimatete Unternehmen wird noch im Januar im Zentrum von Amsterdam ein neues Lichtforum eröffnen – ein offenes Haus für den Austausch und die enge Zusammenarbeit mit führenden Architekten, Lichtplanern, Technologieexperten und Forschungspartnern.

Die Zumtobel Group wird im obersten Stockwerk des UP Building in Amsterdam auf einer Fläche von 475 Quadratmetern ein neues Lichtforum eröffnen [Bild: Zumtobel Group AG]

Die Zumtobel Group wird im obersten Stockwerk des UP Building in Amsterdam auf einer Fläche von 475 Quadratmetern ein neues Lichtforum eröffnen [Bild: Zumtobel Group AG]

Die Zumtobel Group wird im obersten Stockwerk des UP Building in Amsterdam auf einer Fläche von 475 Quadratmetern ein neues Lichtforum eröffnen [Bild: Zumtobel Group AG]

Rogier van der Heide, Chief Marketing & Design Officer, wird die Aktivitäten des Lichtforums Amsterdam koordinieren [Bild: Zumtobel Group AG]

Das Lichtforum, das sich in der obersten Etage des UP Building – einem der höchsten Bürogebäude im Zentrum Amsterdams – befindet, wird auch einen Showroom für alle drei Konzernmarken Zumtobel, Thorn und Tridonic umfassen.



„Amsterdam ist für unsere Industrie ein höchst attraktiver Standort. Neben einem engen Austausch mit international führenden Architekten werden wir an diesem internationalen Drehkreuz auch mit spannenden Technologiepartnern arbeiten können. Es ist unser erklärtes Ziel, in der Zeit des Internet der Dinge im Bereich der Beleuchtung neue, innovative Geschäftsmodelle entwickeln. Dazu wird unser neues Lichtforum Amsterdam mit seinem internationalen Team ein wichtiger Innovationsmotor für die gesamte Zumtobel Group sein“, erläutert Ulrich Schumacher, CEO Zumtobel Group.

Mit dem neuen Konzept für ihre Lichtforen setzt die Zumtobel Group auf einen offenen Austausch mit ihren Netzwerkpartnern. Am Standort Amsterdam werden über das ganze Jahr hinweg attraktive Veranstaltungen rund um die Themen Licht und Technologie, Architektur und Stadtplanung angeboten. Ein zentraler Innovationsmotor für die Zumtobel Group wird außerdem ein sogenanntes LightLAB sein. Hier werden interne Designer und Anwendungsexperten mit Partnern aus Universitäten und Technologieunternehmen an visionären Projekten arbeiten. Für die Marke Thorn wird – nur eine Flugstunde vom Stammwerk im nordenglischen Spennymoor entfernt – ein eigenes Team für die Entwicklung von Leuchtenkonzepten aufgebaut. Die Zumtobel Group plant, für das Lichtforum Amsterdam bis Mai 2015 ein internationales Team von rund 25 Mitarbeitern zu rekrutieren.

„Im LED-Zeitalter müssen wir uns mehr denn je mit neuesten Trends auseinander setzen – seien es neue Materialien, Softwarelösungen, Sensortechnologie oder Kommunikationselektronik. Mit dem neuen LightLAB haben wir einen idealen Ort zur Entwicklung von Zukunftskonzepten, für den Wissenstransfer und die Inspiration unserer weltweiten Entwicklungsteams. Wir werden in Amsterdam aber auch sehr spezielle, kundenspezifische Lichtprojekte realisieren, die uns den Weg für ganz neue Geschäftsmodelle bereiten werden“, so Rogier van der Heide, seit Dezember Chief Marketing & Design Officer der Zumtobel Group, der in dieser Funktion die Aktivitäten des neuen Lichtforums Amsterdam koordinieren wird.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Intelligentes Licht im Freiluft Labortest

Nachhaltige Straßenbeleuchtung für die Smart City...

ADUNA - IPA-zertifiziert für höchste Hygiene-Anforderungen

Die neue Reinraumleuchte „aduna“ von Regiolux -...

Flexible Beleuchtung für effektives Co-Working

So schaffen Sie ‚Shared Workspaces‘, die sich an...

LUMINALE - Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung setzt 2022 aus

Die Luminale in Frankfurt und Offenbach begleitet...

BYSTED GARDEN - Pollerleuchte für Gärten neu interpretiert

2021 führt Louis Poulsen die Bysted Garden ein –...

Immer der Sonne nach

Perfekte indirekte Beleuchtung für...

Transsensorial Gateway

Architektur und Mensch sind eng miteinander...

Unternehmen erhalten jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung

Staatliche Anreize für die energetische Sanierung...

Occhio übernimmt LR Innovation Lab

Durch die Übernahme des Wiener Start-ups LR...

Smart hoch zwei

TRILUX und Johnson Controls starten weitreichende...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2021

VISIO – Industriebeleuchtung der nächsten Generation



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2021

VOBA BLANKENESE - Durch die Bank gelungen



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de