27. Mai 2010

Aura Long Life zelebriert 30 Jahre im Markt

Es ist nunmehr 30 Jahre her, das Aura sein einzigartiges Long Life Konzept vorgestellt hat. Dieses Jubiläum geht einher mit dem 80-jährigen Bestehen des Unternehmens. Aura Light hat über die Jahre den Fokus auf innovative, umweltfreundliche Technologien weiterentwickelt und bietet weltweit Long Life Produkte und energiesparende Beleuchtungslösungen an.

Es ist nunmehr 30 Jahre her, da Aura sein einzigartiges Long Life Konzept vorgestellt hat [Bild: Aura Light GmbH]

Im Jahre 1980 hat Aura das erste Patent für ein neues Kathoden-Design erhalten, ebenso wie für den speziellen Long Life Kathodenkopf, welcher noch immer ein Teil von Aura’s Long Life Lösungen ist [Bild: Aura Light GmbH]

Aura Light’s starker Fokus liegt auf der Entwicklung von Beleuchtungslösungen, die der Markt verlangt. Im Laufe des letzten Jahres wurde eine große Auswahl an energiesparenden Beleuchtungslösungen, mit Einsparungen von 30-80%, in den Markt gebracht. Die stetig wachsende Anforderung für umweltfreundliche Beleuchtungsprodukte in Schweden und International, hat zu einem verschärften Wachstum von Aura Light geführt.



“Wir sind stolz, dass Long Life in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert, ebenso wie das 80-jährige Bestehen von Aura als Unternehmen. Das ist kein schlechtes Jubiläum.“ sagt Martin Malmros, CEO und Group Director Aura Light International AB. „Während wir stetig Long Life Beleuchtungslösungen entwickeln, sind wir zunehmend bestrebt, ein globaler Lieferant von kompletten ECO Beleuchtungslösungen zu sein, da dies die Richtung des Marktes ist.“

Im Jahre 1980 hat Aura das erste Patent für ein neues Kathoden-Design erhalten, ebenso wie für den speziellen Long Life Kathodenkopf, welcher noch immer ein Teil von Aura’s Long Life Lösungen ist. Diese Long Life Technologie bedeutet, das Aura hochqualitative Leuchtmittel mit einer mindestens 3-fach längeren Lebensdauer im Vergleich zu Standardprodukten anbieten kann.

“Vor 30 Jahren waren die Produktionsbedingungen noch ganz anders als heute und ich erinnere mich noch, als wir die erste Long Life Lampe herstellten. Die Kathodenköpfe wurden noch per Hand angebracht, während es heute mehr eine Frage der Maschinenüberwachung ist. Es ist aufregend zu sehen, wie sich alles entwickelt.“ sagt Ingrid Hempel, Anlagenführerin in Aura’s Fabrik in Karlskrona, Schweden.

Jetzt, 30 Jahre später, hat Aura über 200 Mitarbeiter in 10 verschiedenen Standorten und beliefert die ganze Welt mit Long Life ECO Beleuchtungslösungen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Feiner Lichttechnik übernimmt Spotlight Vertrieb in Deutschland

Feiner Lichttechnik verbindet bereits seit Jahren...

Attraktiver und wirtschaftlicher durch neues Licht

Das Eisland in Hamburg-Farmsen - Eissport hat...

All-in-One - LED-Mobillicht von LEDAXO

Die von dem Regensburger Hersteller LEDAXO zum...

BALLEA - Leistungsstark und ballwurfsicher

Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue...

Neuer Termin – Light+Building Autumn Edition 2022

Da sich das Pandemiegeschehen weiterhin sehr...

Erfolgsleuchte VIOR erstrahlt neu in den Farben roségold und sandgold

Zwei neue Varianten bieten zusätzliche Optionen...

SUGAR – Allrounder für spannende Lichtszenen

Mit direkt oder direkt/indirekt strahlendem Licht...

Wegweisende Produkte

Der Häfele JobTisch und das Lighting Pad Lounge...

LONESTAR – Kompakt und leistungsstark

Lonestar bringt hohe Qualität, kompakte Ausmaße...

Meilenstein für das Stadion der Zukunft

Volltreffer in Leipzig: Die Red Bull Arena setzt...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de