12. November 2019

EucoLight-Konferenz - Nichteinhaltung von WEEE-Vorschriften auf Online-Marktplätzen

EucoLight-Konferenz zeigt erschreckend hohes Ausmaß der Nichteinhaltung von WEEE-Vorschriften auf Online-Marktplätzen und neue Ansätze zur Lösung des Problems - Die Ergebnisse einer multinationalen Studie zur Nichteinhaltung von WEEE-Vorschriften (Waste of Electrical and Electronic Equipment) beim Verkauf von Elektrogeräten auf Online-Marktplätzen, wurden auf einer von EucoLight am 6. November in Brüssel veranstalteten Konferenz bekannt gegeben.

Anteil ausländischer Verkäufer auf Online-Marktplätzen bei LED-Lampen, die ihrer Versorgungsverpfichtung nicht nachkommen [Bild: EucoLight Studie Juni-August 2019: "Verpflichtung nach der EU WEEE Direktive (Waste of Electrical Electronic Equipment) bzw. in Deutschland Elektrogerätegesetz (ElektroG)"]

EucoLight Konferenz "Fehlende Einhaltung der erweiterten Herstellerverantwortung auf Online-Plattformen" am 6. November 2019 in Brüssel [Bild: EucoLight/ Lightcycle]

EucoLight, der Verband Europäischer Rücknahmesysteme für Beleuchtung, hat eine Studie mit über 3.000 Elektroprodukten durchgeführt, die auf Online-Marktplätzen in 10 EU-Ländern zum Verkauf angeboten werden. Die Ergebnisse zeigten, dass die nationalen Anforderungen für die Finanzierung der Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten von ausländischen Anbietern meist nicht eingehalten wurden. Die Nichteinhaltung wurde bei einer Vielzahl von Produktgruppen festgestellt. Besonders problematisch waren jedoch kleinere Elektroprodukte wie LED-Lampen, bei denen die Nichteinhaltung im Bereich von 78-100% je nach Land lag.



Hervé Grimaud, Vorsitzender von EucoLight, sagte: „Wir sind sehr beunruhigt über den hohen Grad der Umgehung von Verpflichtungen im Zusammenhang mit Elektro- und Elektronik-Altgeräten, den unsere Studie aufgedeckt hat. Durch das schnelle Umsatzwachstum von Verkäufen über Online-Marktplätze entsteht durch den unfairen Wettbewerb ein echter wirtschaftlicher Schaden für konforme Unternehmen. “


Referenten aus Deutschland, Spanien, der Tschechischen Republik und dem Vereinigten Königreich informierten über Konzepte zur Bekämpfung der Umgehung in ihrem Land. Es wurden verschiedene Wege der Länder vorgestellt, um die Gesetzeslücken zu schließen und die Durchsetzung zu verbessern. Vertreter der Kommission stellten längerfristige Lösungsansätze im Rahmen der Abfallrichtlinie und ein neues Gesetz über digitale Dienste vor.

Vertreter von Online-Plattformen äußerten sich unterschiedlich. Teils wurde die Verantwortung für die Entsorgung von Elektroaltgeräten zurückgewiesen, es wurde aber auch die Bereitschaft signalisiert, Verantwortung zu übernehmen, wenn eine novellierte Gesetzgebung zu deutlichen Vereinfachungen führte.

Die Veranstaltung endete mit einer Podiumsdiskussion, in der betont wurde, dass die gegenwärtige Nichteinhaltung von Gesetzen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden für konforme europäische Händler und Hersteller sowie deren Rücknahmesysteme verursacht.

Marc Guiraud, Generalsekretär von EucoLight, kommentierte das Ergebnis der Diskussionen wie folgt: „Es ist ersichtlich, dass die Mitgliedsstaaten eine Reihe unterschiedlicher Lösungen implementieren werden, um dieser Ungerechtigkeit zu begegnen. Dies liegt zum Teil daran, dass wir aufgrund des Ausmaßes des Problems national schneller vorankommen müssen als in dem Zeitrahmen, der für die Umsetzung EU-weiter Lösungen benötigt wird. Bei der Überlegung, welcher Ansatz verfolgt werden soll, fordert EucoLight alle Mitgliedstaaten auf, aktiv Online-Marktplätze für Produkte, die über ihre Plattform in das Inland verkauft werden, für die Einhaltung der Herstellerpflichten verantwortlich zu machen. “

Über EucoLight
EucoLight ist die Stimme der europäischen WEEE-Konformitätssysteme, die sich auf die Organisation der Sammlung und des Recyclings von Beleuchtung spezialisiert haben und sich dafür einsetzen, dass die Kreislaufwirtschaft für Beleuchtungsprodukte Realität wird. Im Namen seiner Mitglieder kümmert sich EucoLight um alles, was mit der WEEE-Richtlinie, den europäischen Gesetzen und Normen für die Sammlung und das Recycling zu tun hat. EucoLight-Mitglieder sammeln und recyceln insgesamt rund 80 % der in den 19 Europäischen Ländern, in denen sie tätig sind, gesammelten Altlampen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Der Influencer Mariano di Vaio wählt Slamp

Für den neuen Sitz der Gruppe MDV, der kürzlich...

Neue Lichtlinien für die Elmshorner „Gänge“

Grün zum Park, Blau zum Fluss - Die Stadt...

Licht vermeidet Stürze und fördert Aktivität

Studie belegt Wirksamkeit biodynamischer...

ORGATEC setzt 2020 aus

Trotz eines bereits im Frühjahr 2020 erreichten...

„Natur“ im Innenraum

Farbe als Konzept: Jenseits seiner akustischen...

SAM – Besucherzahl im Geschäft in Echtzeit regulieren

Das intelligente Store Access Management von...

CONVEO - Wirtschaftliches Beleuchtungssystem für Industriehallen

Beim Lichtbandsystem CONVEO von Waldmann für...

RAPDEX - Ein Konzept für noch mehr Nachhaltigkeit

In Zeiten von Klimawandel, Energiewende und EU...

Licht und Lichtqualität im Mittelpunkt

Seminare und Web-Seminare von Regiolux - Regiolux...

LED-Leuchten.de - Der Blog als digitaler Mitarbeiter

Seit 30 Jahren steht der Name Hadler für Produkte...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2020

SIXTYSIX – Grenzenlose Lichtfreiheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2020

Neue Direktion Köln - Einklang von Historie und moderner Architektur



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de