07. Januar 2020

CTO LIGHTING - Neue Leuchten auf der IMM Cologne

Die britische Luxusmarke CTO Lighting wird erneut als Aussteller auf der imm cologne vertreten sein. Nachdem das Unternehmen in Deutschland erstmalig 2019 ausgestellt hatte, stellt die internationale Möbel- und Einrichtungsmesse in Köln für CTO Lighting eine hervorragende Gelegenheit dar, seine Kollektionen zu präsentieren. Schon heute arbeitet das Unternehmen über sein Vertriebsnetz intensiv mit Innenarchitekten und Händlern in Deutschland zusammen.

TINTO [Bild: CTO Lighting Ltd.]

TINTO [Bild: CTO Lighting Ltd.]

Pendelleuchte PETRA [Bild: CTO Lighting Ltd.]

Pendelleuchte PETRA [Bild: CTO Lighting Ltd.]

SKYE Pendel [Bild: CTO Lighting Ltd.]

SKYE Pendel [Bild: CTO Lighting Ltd.][Bild: CTO Lighting Ltd.]

CLOUDESLEY Kronleuchter [Bild: CTO Lighting Ltd.]

THE LONDON TOWNHOUSE Tischleuchten Kollektion [Bild: CTO Lighting Ltd.]

„Wir freuen uns sehr, erneut auf der imm cologne auszustellen und unsere Präsenz in Deutschland weiter auszubauen", erklärt Gründer und Creative Director Chris Turner. ,,Wir sind regelmäßige Besucher der Messe und schätzen sie sehr - sie ist eines der Highlights im internationalen Messekalender und maßgeblicher Impulsgeber für neue Designtrends."



CTO Lighting gründet seinen ausgezeichneten Ruf auf höchste handwerkliche Qualität und ausgesuchte Materialien. Da das Unternehmen bei all seinen Kollektionen größten Wert auf herausragendes Design legt, wird es von Architekten und Innenarchitekten bei einer Vielzahl von Projekten hinzugezogen. Von 5-Sterne-Hotels bis hin zu Wohnräumen verleihen die Kollektionen des britischen Herstellers jedem Projekt eine gewisse Tiefe und Originalität. Sämtliche Produkte werden in der unternehmenseigenen Manufaktur im Vereinigten Königreich hergestellt.

Auf der imm cologne wird CTO Lighting mehr als 20 Entwürfe seiner neuesten Kollektionen vor dem Hintergrund einer luxuriösen Standkulisse präsentieren, darunter fünf brandneue Kollektionen, die zum ersten Mal gezeigt werden - unter anderem vier Pendelleuchten einschließlich der Signature Cloudesley Kronleuchter Kollektion sowie die London Townhouse Tischleuchten Kollektion.
 
PETRA Pendelleuchte
Petra ist eine Hommage an die venezianischen Glasmeister aus Murano, wo dieses bemerkenswerte Material seit Jahrhunderten mit handwerklichem Können hergestellt wird. CTO Lighting ist hier der Dualität zwischen der Zerbrechlichkeit von Glas und der Festigkeit seiner organischen Ausgangssubstanz nachgegangen und hat eine Pendelleuchte entworfen, die sowohl die Verletzlichkeit als auch die Stärke unserer natürlichen Umwelt perfekt in sich vereint.
In Anlehnung an die organischen Eigenschaften dieses natürlichen Elements hat CTO Lighting einen geschmeidigen Kern aus geschmolzenem Glas kreiert und außen herum einen dickwandig ausladenden Schirm mit neutral getönten Pigmenten in Form eines abgerundeten Kiesels angeordnet, wodurch eine wunderbare Tiefe von Licht und Form erzielt wird.
Diese Kombination produziert eine Pendelleuchte mit zwei übereinander angeordneten Glasschirmen, wobei durch reflektierendes Licht ein faszinierender Effekt entsteht und die Tiefenwirkung von Farbe und Licht ein luxuriöses Ambiente schafft.
Die Pendelleuchte Petra kann wahlweise mit einem inneren Schirm aus mattem Opalglas oder einem von Hand geformten, glasfarbenen inneren Schirm individuell gestaltet werden und wird durch Gewindestangen aus Bronze oder seidenmattem Messing gehalten, die dieser einmaligen Leuchte ein exquisites Finish verleihen.
Diese edlen, lichtdurchlässigen Pendelleuchten aus Glas setzen entweder als Statement¬Leuchte einzelne Akzente oder werden in Kombination verwendet, um exquisite Lichtinszenierungen zu schaffen, die an die harmonische Anordnung von Kieselsteinen am Strand erinnern.

SKYE Pendelleuchte
Mit der Präsentation der neuen Pendelleuchten Kollektion Skye eröffnet sich eine Welt voll natürlicher Schönheit - von den ätherischen Landschaften der Insel Skye bis hin zum ständig wechselnden Erscheinungsbild seiner Küstenlinien.
Eine Kollektion, bei der die Glasmeister eine geschmeidige, milchig-weiße Opalglaskugel kreiert haben, die den Nebelschleiern des schottischen Hochlands nachempfunden scheint - gleichzeitig ätherisch und doch visuell sehr präsent. Eine Pendelleuchte, die den Raum mit einer markanten Silhouette und einem stimmungsvoll warmen Licht krönt.
Die Schirme der Kollektion Skye wurden mit Bedacht so konzipiert, dass sich bei dieser originellen Pendelleuchte zwei verschiedene Texturen miteinander vereinen. Eine von opal bis transparent verlaufende Sfumato-Glasoberfläche, bei der die Durchsichtigkeit des unteren Schirmbereichs die Schwerkraft auf den Kopf zu stellen scheint und den blickdichten, milchigen Bereich darüber akzentuiert - wobei das Ganze von einem wundervoll seidenmatten Messing- oder Bronzestab am oberen Ende gehalten wird.
Besonders eindrucksvoll ist die Kombination mehrerer Leuchten, um einer Komposition mit majestätischen Proportionen mehr Tiefe zu verleihen und ein Ensemble aus milchigem Finish zu schaffen - jede Leuchte ein wenig anders als die andere, was einen wolkenartigen Effekt und ein dynamisches Formenspiel erzeugt.

TINTO Pendelleuchte
Inspiriert von der hügeligen Landschaft des schottischen Tinto Hili und von den Händen kundiger Meister zum Leben erweckt - welche mittels Metalldrehtechniken die Neigung des flachen Kegels bestimmen - so wird hier Rohmessing in eine schlichte und zugleich äußerst elegante Pendelleuchte verwandelt.
Der flach zulaufende konische Schirm der Tinto Pendelleuchte ist mit einem warmen LED¬Raumlicht versehen. Da sich das Licht bei dieser Leuchte auf dramatische Weise nach unten lenken lässt, wird sie oft gewählt, um weiträumig eine spektakuläre Wirkung zu erzielen und gleichzeitig nur minimal Schattenlinien auf die Objekte zu werfen.
Mithilfe des charakteristischen CTO-Verfahrens erfolgt eine edle Verarbeitung in seidenmattem Messing oder Bronze, was dieser Leuchte ihr luxuriöses Erscheinungsbild verleiht. Ein mit Seide umflochtenes flexibles Kabel gibt der Gesamtkomposition Dynamik und eine gewisse Leichtigkeit, wobei die Leuchte wahlweise auch mit Gewindestangen aus seidenmattem Messing oder Bronze ausgeführt sein kann.
Tinto Pendelleuchten können einzeln als Mittelpunkt eines Raumes oder in Kombination mehrerer Leuchten angeordnet werden. Eine Statement-Leuchte, die auf subtile Weise Luxus und Raffinesse ausstrahlt und jedes Interieur elegant akzentuiert.

CLOUDESLEY Kronleuchter
Bei diesem Designstück hat sich CTO Lighting von der Heimat inspirieren lassen - ,,Cloudesley" heißt die Straße, in der das Unternehmen in Georgianischer Pracht residiert. Und der Name, der auf Englisch an „cloud" (deutsch: Wolke) erinnert, ist hier durchaus Programm, denn er bringt die Wolkenformation des Leuchters schön zum Ausdruck.
Die sich wiederholenden ovalen Glasformen spiegeln eine Ära überwältigender Pracht wider und erzeugen im erstrahlten Zustand eine fast himmelsgleiche Atmosphäre. Die einzelnen Opalglasschirme sind dabei in nahezu poesievoller Harmonie angeordnet. Ein Signature-Kronleuchter, der ein eindrucksvolles Statement setzt.
Für dieses exklusive Designstück hat CTO Lighting mit sphärisch und elliptisch geformten wolkenartigen Glasschirmen experimentiert und weich geschwungene Konturen erzielt, die einem klassischen Arrangement mithilfe von Textur und Licht einen modernen Ansatz verleihen.
Cloudesley greift klassische Linien auf und integriert diese geschickt in zeitgenössische und elegante Interieurs der heutigen Zeit.
Der Cloudesley Kronleuchter ist in drei Größen erhältlich, um jedem Interieur gerecht zu werden: von der Großzügigkeit einer weiträumigen Eingangshalle über die perfekte Beleuchtung eines Esszimmers bis zur behaglichen Atmosphäre einer gedämpften Schlafzimmer- oder Flurbeleuchtung.

THE LONDON TOWNHOUSE – Neue Tischleuchten Kollektion
Die Kollektion besteht aus sechs Tischleuchten, die aus hochwertigen Materialien wie Bronze, Messing, Marmor und Glas gefertigt werden. Sie umfasst elegante und hochaufragende Glas-auf-Glas-Modelle ebenso wie zeitgenössischere Kombinationen aus kugelförmigem Glas und Marmor, die sich sowohl für moderne als auch elegante Interieurs eignen. Eine Vielzahl von Leuchten mit einer Höhe von 400 mm bis 600 mm stehen zur Verfügung, deren sanftes Raumlicht ein exquisites Interieur weicher und harmonischer erscheinen lässt.
Das als The London Townhouse Edition bekannte Tischleuchtenkonzept entstand aus der Idee heraus, eine luxuriöse Residenz von architektonischer Charakteristik mit einer Leuchtenkollektion auszustatten, die im Einklang mit der exquisiten Einrichtung, der sorgfältig ausgewählten Farbpalette und dem makellosen Dekor steht.
Das Sortiment umfasst eine ausgewogene Mischung verschiedener Stilrichtungen, von denen einige einen stark ästhetischen Charakter haben und andere wiederum, bei denen Maßstab und Proportion im Vordergrund stehen. Die Bedürfnisse der Designer wurden ebenfalls berücksichtigt, damit sie über eine reiche Auswahl an Formen und Materialien verfügen, um das Interieur optimal zu gestalten.
Die lineare Form der Leuchten, die sich an der klassischen Architektur Londoner Plätze und Fassaden orientiert, spiegelt die eleganten Säulen- und Bogenlinien wider, wie sie an den Terrassenhäusern im georgianisch-palladianischen Stil und den symbolträchtigen Plätzen zu finden sind, die das CTO-Studio und den Showroom in London umgeben. Durch ihre perfekte Symmetrie aus makellosen architektonischen Steinmetzarbeiten und Geländerkonstruktionen aus Metall stellen sie eine konstante Quelle der Inspiration dar. Die Verkörperung dieser klassischen Elemente im Interieur bringt die Eleganz einer vergangenen Ära wundervoll zum Ausdruck.
Die Kollektion repräsentiert zudem Formen aus vergangenen Epochen, wie zum Beispiel die Neuinterpretation des Interieurs aus den Jahren zwischen 1800 bis 1970 und bis heute. Die Verschmelzung verschiedener Stilrichtungen führt zu einer Deutung, die retrospektiv und zugleich modern ist. Indem die reichen Traditionen der Vergangenheit reflektiert und Schlüsselelemente wie Kreuzblumen oder Säulen in eine überarbeitete Palette erneut integriert werden, lässt sich das Interieur optimal vollenden.
Die Verwendung hochwertiger Materialien ist der rote Faden, der sich durch die gesamte Kollektion zieht. Nero Marquina Marmor wird mit einer seidenmatten Messingkuppel kombiniert. Säulen aus poliertem Glas bilden einen harmonischen Gegensatz zum Fuß aus Calacatta Viola Marmor. Gigantische Opalglaskugeln ruhen auf einem gemeißelten Marmorsockel. Füße aus Calacatta Viola Marmor stehen in Kontrast zum Ständer aus gewachstem Bronze.

CTO LIGHTING
CTO Lighting wurde vor über 20 Jahren von Chris und Clare Turner mit dem Leitgedanken gegründet, Leuchten in kompromissloser Qualität zu entwerfen. Ihre erste Kollektion zeitgenössischer Leuchten, die unter Verwendung hochwertigster Materialien und in Zusammenarbeit mit erstklassigen britischen Kunsthandwerkern entwickelt wurde, verkörperte die Eleganz und Spitzenqualität britischen Designs und britischer Fertigung und wurde zum Maßstab aller nachfolgenden Kollektionen.
Seither hat CTO Lighting mit vielen führenden Branchengrößen wie Yabu Pushelberg, Kate Hume, Shalini Misra, David Collins Studio und Martin Brudnizki Design Studio an prestigeträchtigen Interieurs und Projekten auf der ganzen Welt gearbeitet. Gleichzeitig wurde CTO Lighting mit der Entwicklung maßgefertigter Beleuchtungslösungen für The Savoy Hotel, The Dorchester London, St Pancras Renaissance Hotel und Chiltern Firehouse beauftragt.
Darüber hinaus geht das Unternehmen Kooperationen mit renommierten und preisgekrönten Designern ein, um seinen Kollektionen noch mehr Tiefe zu verleihen. Autoban, Michael Verheyden und Stephane Parmentier gehören zu den namhaften Vertretern, mit denen CTO Lighting bereits zusammengearbeitet hat.



CTO Lighting auf der IMM Cologne in Halle: 11.1 / Gang: D / Stand: 044




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Der Influencer Mariano di Vaio wählt Slamp

Für den neuen Sitz der Gruppe MDV, der kürzlich...

Neue Lichtlinien für die Elmshorner „Gänge“

Grün zum Park, Blau zum Fluss - Die Stadt...

Licht vermeidet Stürze und fördert Aktivität

Studie belegt Wirksamkeit biodynamischer...

ORGATEC setzt 2020 aus

Trotz eines bereits im Frühjahr 2020 erreichten...

„Natur“ im Innenraum

Farbe als Konzept: Jenseits seiner akustischen...

SAM – Besucherzahl im Geschäft in Echtzeit regulieren

Das intelligente Store Access Management von...

CONVEO - Wirtschaftliches Beleuchtungssystem für Industriehallen

Beim Lichtbandsystem CONVEO von Waldmann für...

RAPDEX - Ein Konzept für noch mehr Nachhaltigkeit

In Zeiten von Klimawandel, Energiewende und EU...

Licht und Lichtqualität im Mittelpunkt

Seminare und Web-Seminare von Regiolux - Regiolux...

LED-Leuchten.de - Der Blog als digitaler Mitarbeiter

Seit 30 Jahren steht der Name Hadler für Produkte...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2020

SIXTYSIX – Grenzenlose Lichtfreiheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2020

Neue Direktion Köln - Einklang von Historie und moderner Architektur



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de