05. Januar 2012

Perfekt verbunden

Die Anzahl der Multimediageräte im Haus mehrt sich stetig. Zum Beispiel ist das Wohnzimmer heute technisch perfekt ausgestattet: In der Sofaecke steht ein TV-Bänkchen mit schickem Flatscreen-Fernseher, Satelliten-Receiver und DVD-Recorder, im Regal befindet sich eine HiFi-Anlage inklusive Lautsprecher und auf dem Sekretär steht ein Ladegerät für MP3-Player und Co.

Kinoerlebnis im Wohnzimmer: Wer Laptop und Großbildschirm miteinander verbindet, erfährt Filmgenuss in bester Qualität. Dank des Multimedia-Anschlusses im Schalterdesign entsteht dabei kein Kabelwirrwarr [Bild: epr / Albrecht Jung GmbH & Co. KG]

Das flexible Anschlusssystem vereint Multimediageräte an zentraler Stelle – genau dort, wo die Anschlussmöglichkeiten benötigt werden. Die einzelnen Bausteine lassen sich beliebig miteinander kombinieren [Bild: epr / Albrecht Jung GmbH & Co. KG]

Die einzelnen Geräte bieten den Hausbewohnern jedes für sich allzeit einen munteren Zeitvertreib. Man hört seine Lieblingsmusik in glasklarem Sound und schaut Hollywood-Filme in HD-Auflösung – digitale Medien bringen ein Mehr an Lebensqualität ins Zuhause.



Viele Multimediageräte im Haus können darüber hinaus sinnvoll kombiniert werden. Wenn man die einzelnen Elemente miteinander verbindet, kommt man in den Genuss all ihrer Funktionsmöglichkeiten: So wird aus Fernseher und HiFi-Anlage ein Home-Cinema mit allen Raffinessen. Was gibt es Schöneres, als bequem im Wohnzimmersessel zu sitzen und spannende Actionfilme mit tollen Soundeffekten zu sehen, die aus den überall im Raum verteilten Lautsprechern kommen? Fernsehen wird zum Kinoerlebnis – ganz ohne Anreise.

Ähnlich aufregend ist es, Videospiele auf dem Großbildschirm zu erleben und die hervorragenden Grafiken beim Spielen voll auszukosten. Selbst der MP3-Player bietet in Verbindung mit der HiFi-Anlage einen gesteigerten Genuss für die Ohren. In weiteren Räumen, beispielsweise im Arbeitsbereich, ist ein Multimedia-Anschlusssystem ebenfalls von Vorteil. Hier bilden der Laptop und ein hochauflösender Full-HD-Bildschirm ein perfektes Team – binnen Sekunden wird jede Präsentation klar angezeigt.

Das neue Anschlusssystem von Jung kombiniert verschiedene Geräte bequem an zentraler Stelle. Es funktioniert nach dem Baukastenprinzip: Ein Mehrfachrahmen im Schalterdesign integriert Anschlüsse für analoge, digitale und mobile Endgeräte, sodass die entsprechenden Schnittstellen genau dort sind, wo sie gebraucht werden. Dabei werden die Verbindungskabel unsichtbar hinter der Wand verlegt und wirken nicht störend im Ambiente des Raumes. Es bleibt ordentlich und ein Kabelwirrwarr wird vermieden. Das exklusive Schalterdesign schafft Harmonie zur übrigen Elektroinstallation. 




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Stilnovo - Original for the Originals

Das Mailänder Unternehmen Stilnovo schrieb...

Magische Lichtwirkung

Ein Novum im Interior Design: Ettlin Lux...

Zentrale von Vossloh-Schwabe ist jetzt in der Daimlerstadt Schorndorf

Am 06. Dezember ist Vossloh-Schwabe von der...

Stadt-Dschungel in Stuttgart

Occhio sorgt für die richtige Atmosphäre in...

Atmosphärisches Licht für das Haus am See

Über drei Etagen plus Kellergeschoss erstreckt...

Licht von der Decke – Systematisch weitergedacht

Die neuen DAC100 Decken- und DAS100 Pendel- und...

Was die Verpackung verrät

Neues EU-Energielabel für Leuchtmittel - Zum 1....

RAIDEN - Schlankes Flutlicht für anspruchsvolle Umgebungen

Sylvania präsentiert ein neues Mitglied seiner...

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory im...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2021

NIME – Wahre Schönheit kommt von innen



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2021

"Shine on“ - Nahtlos integriertes Architekturlicht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de